Die Geschichte des Vereins

Historische Eckdaten
1852 Gründung eines Kunstvereins im Bistum
Paderborn, Generalversammlung am 28.7.1852,
Präsident: Dr. Wilhelm Engelbert Giefers
1912 Gründung eines Museumsvereins durch
Prof. Alois Fuchs
1913 Eröffnung eines Diözesanmuseums unter
Federführung von Prof. Alois Fuchs
1949 Neugründung des heutigen Vereins am 12.10.1949
1999 Feier aus Anlass der Wiederbegründung vor
50 Jahren am 20.10.1999
2009 Würdigung des 60-jährigen Bestehens des Vereins bei der
Generalversammlung am 26.10.2009 in Paderborn

Drei Aufsätze, die in zurückliegenden Ausgaben von „Alte und neue Kunst“ erschienen sind, befassen sich mit Betrachtungen über den Verein selbst:

160 Jahre Verein für christliche Kunst im Erzbistum Paderborn –
ein Rückblick

von Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Direktor des Diözesanmuseums Paderborn

erschienen in der Jubiläumsausgabe von Alte und neue Kunst, Bd. 45 / 2009, mit würdigenden Portraits der Vereinsvorsitzenden seit 1949.

lesen

2Die Entwicklung des Vereins für christliche Kunst
in der jüngsten Vergangenheit*

von Prälat Franz Wüstefeld *18.3.1913 † 22.11.2006
Gründungsmitglied und verstorbener Ehrenvorsitzender

Der Aufsatz erschien 1998 in „Alte und neue Kunst“, Ausgabe 37/38. Der Verfasser hielt 1999 zum 50-jährigen Jubiläum mit dem Text einen Vortrag bei der Generalversammlung des Vereins.

lesen…

3The making of

Betrachtungen über das langjährige Mitwirken bei der Entstehung von „Alte und neue Kunst“ sowie über das Design und die Produktionsbedingungen der Buchreihe.

von Wolfgang Noltenhans, Mediengestalter,
erschienen in „Alte und neue Kunst“, Bd. 45 / 2009

lesen…